KONTAKT

Robert Triltsch
Vertrieb

+49 (911) 93 44 647
robert.triltsch@arvina.de

von Interesse ?

Optimieren Sie Ihren Support. Mehr zu Ticket System.

Maximale Systemverfügbarkeit durch gezieltes IT-Monitoring

arvina empfiehlt Icinga: transparent, günstig, zeitsparend

Monitoring ist existenzieller Bestandteil einer pro aktiv geführten IT-Infrastruktur. Durch sofortige Benachrichtigung eines (drohenden) Ausfalles werden Reaktionszeiten gering gehalten und mögliche Fehlerquellen bereits im Vorfeld eingegrenzt. Die OpenSource-Lösung Icinga, auf welche wir uns spezialisiert haben, ist eine hochskalierbare und kostengünstige Monitoring-Lösung.

Damit ist Icinga nicht nur für kleine und mittelgroße Netzwerke ideal, auch in großen Umgebungen hat es sich bereits bewährt. Durch Integration diverser Erweiterungen bieten wir eine Komplettlösung an, welche die Benutzerfreundlichkeit einer kommerziellen mit der Flexibilität einer OpenSource-Lösung vereint.

Einige Eigenschaften unserer Monitoring-Lösung:

Proaktiv

Erstellung von Aktionen bei Ausfall von Servern oder Diensten möglich, z.B. ein automatisiertes Herunterfahren bei Stromausfall.

Agentenlos

Ideal für Windows- und ESXi 5-Server, welche auch ohne die zusätzliche Installation von Agenten umfangreich überwacht werden können.

Sicher

Als Basis für unser Monitoring dient Debian in der Grundinstallation. Somit ist auch langfristig ein weitgehend wartungsfreier und sicherer Betrieb gewährleistet.

Kostengünstig

Im Gegenteil zu kommerziellen Lösungen fallen keine laufenden Kosten an.

Universell

Eine Überwachung auf Erreichbarkeit ist für jedes IP-fähige Gerät möglich. Durch Nutzung zahlreicher Plugins ist nahezu jeder Service überwachbar.

Flexibel

Benachrichtigungen berücksichtigen sowohl Zeiträume, als auch Server-Priorität und Zuständigkeit. So findet eine Benachrichtigung z.B. außerhalb der Geschäftszeiten nur bei Ausfall bestimmter Server oder Dienste statt und wird direkt an die verantwortliche Person gesendet.

Intelligent

Logische Abhängigkeiten und eventuelle Single Points of Failure werden erkannt und können sowohl im Monitoring als auch bei Benachrichtigungen einbezogen werden. Bei Ausfall eines VM-Host können so z.B. unnötige Benachrichtigungen über den Ausfall der darauf laufenden VMs verhindert werden.

Skalierbar

Dank der Möglichkeit zur verteilten Überwachung ist ein performantes Monitoring auch bei sehr großen Infrastrukturen möglich.

Benutzerfreundlich

Icinga zeichnet sich durch eine zeitgemäße und intuitive Benutzeroberfläche aus und bietet ebenfalls die Möglichkeit der LDAP-Authentifizierung.

Übersichtlich

Durch eine interaktive Map werden die unternehmenswichtige IT-Infrastruktur und die dazugehörigen Dienste auf einem Blick übersichtlich dargestellt. Zusätzlich besteht ebenfalls die Möglichkeit das Unternehmens-WANs in Google Maps abzubilden.

Nachhaltig

Durch die kontinuierliche Erfassung der Monitoring-Ergebnisse und deren grafische Darstellung werden Schwachstellen und suboptimal verteilte Ressourcen aufgedeckt.

Ihre Vorteile mit Icinga und arvina:

  • Umfassende permanente Technik-, Server- und Dienstüberwachung zur frühzeitigen Erkennung von Störungen
    oder Ressourcen-Engpässen sowie Möglichkeit zur schnellen Reaktion und Fehlerbehebung
  • Rasche Analyse der Folgefehler und Konsequenzen eines Ausfalls, Aktivierung von Notfallplänen
  • Einsparung von Zeit und Personalkosten durch Automatisierung
  • Kontrolle von SLAs intern sowie extern
  • Beliebige Meldewege fügen sich tageszeitenabhängig individuell in die Supportstruktur ein
  • Sie erhalten ein bedürfnisgerechtes, maßgeschneidertes und günstiges IT-Monitoring mit Betreuung Ihrer Lösung nach Bedarf: Schulung, regelmäßige Überprüfung, punktuelle Unterstützung oder kompletter Betrieb – ganz wie Sie wünschen



www.arvina.de   arvina solution GmbH   Telefon: + 49 (911) 93 44 600
Forchheimer Straße 2 Fax: + 49 (911) 93 44 699
90425 Nürnberg E-Mail: info@arvina.de